Die SPD in der Stadt Ronnenberg

Haldenbegrünung

Schon im August 2018 hat sich die SPD Stadt Ronnenberg als einer der Allerersten öffentlich kritisch zur „Haldenbegrünung“ geäußert. Leider hielten die örtlichen Medien es damals nicht für notwendig, die kritischen Stimmen aufzunehmen.

Um die Wurst…

ging es am Samstag (17.11.) bei der SPD Weetzen. Rüdiger Wilke konnte wieder eine Reihe Mitglieder und deren Familienangehörigen beim traditionellen Wurstessen begrüßen. Mit dabei war auch die SPD-Landtagsabgeordnete Kerstin Liebelt. Und wie immer hat es Spaß gemacht.

Wechsel

Einen Wechsel gab es in der Ratsfraktion: Für Hendrik Albers, der nach Bad Münder verzieht, rückte Tom Bensch aus Weetzen nach. Bensch ist seit Jahren, derzeit als Fraktionsvorsitzender,  im Ortsrat Weetzen aktiv.

Advertisements

Kalihalde: Nein zur Bauschuttdeponie

Die Ronnenberger Kalihalde: Sie soll um 20 Meter wachsen – Foto: Heim

Ronnenberg – Die ablehnende Haltung war nicht zu überhören. Die rund 400 Bürgerinnen und Bürger machten im überbesetzten Gemeinschaftshaus deutlich, dass sie nichts von der Idee halten, aus der Kalihalde für mindestens ein Jahrzehnt (oder mehr) eine Baustoffdeponie zu machen. Die Hauptkritikpunkte: Der zu erwartende Schwerlastverkehr, der auch Weetzen betrifft, der entstehende Lärm, die Staubentwicklung sowie der Wertverlust der Häuser. Die Antworten der Betreiber konnten nicht überzeugen. – Die SPD Unterstützt das Anliegen der Einwohnerinnen und Anwohner. SPD-Vorsitzender Rudi Heim: „Wir werden gemeinsam mit den anderen Parteien eine Resolution im Rat einbringen und verabschieden, die sich ohne wenn und aber gegen die Deponiepläne ausspricht.“

Advertisements

Klasse Wetter – gute Gespräche

Der „Rote Grill“ in der Friedrich-Ebert-Straße – Foto: Heim

Ronnenberg – Herrlichstes Spätherbstwetter beim dritten „Roten Grill“ der SPD Ronnenberg. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Kerstin Liebelt beantworteten Rats- und Vorstandsmitglieder Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Heute von besonderem Interesse: die Umgestaltung des Ortskerns sowie der Kalihalde.

Tief beeindruckt

Empelde/Bergen-Belsen – Tief beeindruckt zeigten sich die SPD Mitglieder aus Empelde von der Gedenkstätte in Bergen-Belsen. Die neu konzipierte Ausstellung mit ihren authentischen Gegenständen, Schriftstücken und Bildern beschreibt sehr eindringlich die erniedrigenden Lebensverhältnisse der KZ-Häftlingen und Kriegsgefangenen. Anschließend besuchten die Empelder die Synagoge in Celle (Foto) und bekamen die Geschichte der Celler Juden von fachkundiger Seite erklärt.

Optimismus und Motivation

Adem Öktem gemeinsam mit Matthias Miersch auf dem SPD-Debattencamp

Berlin – Auch die Sozialdemokraten aus Ronnenberg waren auf dem SPD-Debattencamp in Berlin vertreten. Adem Öktem aus Empelde: „Ich bin am Ende des Debattencamps mit einem richtig guten Gefühl nach Hause gefahren. Meine Hoffnung liegt nun darin, dass eine neue Welle des Optimismus und der Motivation innerhalb der SPD ausgelöst wird. Da liegt noch eine Menge Arbeit vor uns. Packen wir es an!“

Termine

Donnerstag, 06. Dezember 2018
18:00 Uhr – SPD Abteilung Empelde: Jubilarehrung
.
Freitag, 14. Dezember 2018
19:30/20:00 Uhr – SPD Abteilung Ronnenberg: Scheunenkino. Lütt-Jever-Scheune, Ronnenberg
.
Dienstag, 18. Dezember 2018
19:00 Uhr – SPD Abteilung Ronnenberg: Jahresabschlusstreffen.
.
Donnerstag, 20. Dezember 2018
18:00 Uhr – SPD Abteilung Empelde: Jahresabschlusstreffen.
.
Dienstag, 29. Januar 2019
18:30 Uhr – SPD Ortsverein Ronnenberg: Vorstandssitzung.